Home
  Qualifikation
  Gruppeneinteilung
  Gruppe 1
  Gruppe 2
  Gruppe 3
  Gruppe 4
  Endrunde
  Statistiken
  Presse
  Fotos
  Historie
  Downloads
  Sponsoring
  Impressum
   
   
  Liveticker
   

SEAT-Römer-Cup 2010 in Hartenholm




Vorrunde Gruppe 1:

15.01.2010 ab 19:00 Uhr
Teilnehmer

TuS Hartenholm blau   -   Mit TuS Hartenholm blau eröffnet ein Mixteam aus I. und II. Herrenmannschaft die Gruppenphase des SEAT-Römer-Cups 2010. Die erste Herren des TuS Hartenholm spielt in der Kreisliga Segeberg und führt diese ebenso souverän an wie die Hartenholmer Reserve die Kreisklasse B. Betreut wird die Mannschaft von Thorsten Hartmann.
 
SV Henstedt-Ulzburg   -   Der Topfavorit und amtierende Hallenkreismeister SV Henstedt-Ulzburg ist der höchste Vertreter im Kreis Segeberg. Mit 33 Punkten überwintert der SVHU in der SH-Liga auf Platz 5 und kann entspannt in die Rückrunde blicken. Mit dieser Platzierung sicherte sich der Cup-Gewinner von 2008 das angestrebte Etappenziel und löste auch dieses Jahr wieder das Ticket für die Hallenmasters in der Sparkassen-Arena in Kiel.
 
S.-H. Allstars   -   Auch in diesem Jahr wird Peter Kempke, Trainer der Schleswig-Holstein Allstars, wieder eine schlagfertige Mannschaft auf die Beine stellen, auf die sich das Publikum freuen darf. Mit den entsprechenden Youngsters und Routinies in der bekannten Top-Besetzung gehört der Turniersieger aus dem Jahr 2005 auch in 2010 zum erweiterten Kreis der Favoriten.
 
Leezener SC   -   Der Leezener SC tritt als Tabellenzwölfter der Kreisliga Segeberg beim diesjährigen SEAT-Römer-Cup an. Das Team holte in der Hinrunde nur 14 Punkte aus 16 Spielen und muss sich, mit Neu-Trainer Frank Losser, in der Rückrunde ebenso dem Abstiegskampf stellen wie Gruppengegner Tus StuSie. 2009 erreichte der LSC als Gruppendritter die Zwischenrunde, musste sich dort aber geschlagen geben.
 
TuS Stusie   -   Aufsteiger TuS StuSie zählt seit vielen Jahren zu einer festen Größe beim Hartenholmer Hallenturnier, konnte es in der Vergangenheit jedoch noch nie für sich entscheiden. Im vergangenen Jahr schieden die Stusianer vorzeitig bereits in der Vorrunde aus. In der Kreisliga Segeberg belegt das abstiegsbedrohte Team von Trainer Klaus-Dieter Koch zur Winterpause den 14. Tabellenplatz.
 
Borussia 93 Rendsburg   -   Borussia 93 Rendsburg spielt in der Kreisliga Rendsburg-Eckernförde. Mit 19 Punkten und 25:22 Toren belegen die Rendsburger derzeit Tabellenplatz 8, wobei der Abstand zu einem Aufstiegsplatz deutlich größer ist, als auf einen Abstiegsplatz. Die 93er treten zum ersten Mal mit einer Mannschaft in Hartenholm an.
Uhrzeit Spiel Ergebnis
19:00 - 19:10 TuS Hartenholm blau SV Henstedt-Ulzburg 1 1
19:12 - 19:22 S.-H. Allstars Leezener SC 3 4
19:24 - 19:34 TuS Stusie Borussia 93 Rendsburg 1 4
19:36 - 19:46 TuS Hartenholm blau S.-H. Allstars 1 2
19:48 - 19:58 SV Henstedt-Ulzburg TuS Stusie 2 4
20:00 - 20:10 Leezener SC Borussia 93 Rendsburg 1 0
20:12 - 20:22 TuS Stusie TuS Hartenholm blau 2 0
20:24 - 20:34 Borussia 93 Rendsburg S.-H. Allstars 3 3
20:36 - 20:46 SV Henstedt-Ulzburg Leezener SC 1 3
20:48 - 20:58 Borussia 93 Rendsburg TuS Hartenholm blau 2 0
21:00 - 21:10 Leezener SC TuS Stusie 1 1
21:12 - 21:22 S.-H. Allstars SV Henstedt-Ulzburg 1 1
21:24 - 21:34 TuS Hartenholm blau Leezener SC 1 3
21:36 - 21:46 SV Henstedt-Ulzburg Borussia 93 Rendsburg 3 1
21:48 - 21:58 S.-H. Allstars TuS Stusie 1 1
Platz Mannschaft SP S U N Tore Diff Pkt
1 Leezener SC 5 4 1 0 12:6 6 13
2 TuS Stusie 5 2 2 1 9:8 1 8
3 Borussia 93 Rendsburg 5 2 1 2 10:8 2 7
4 S.-H. Allstars 5 1 3 1 10:10 0 6
5 SV Henstedt-Ulzburg 5 1 2 2 8:10 -2 5
6 TuS Hartenholm blau 5 0 1 4 3:10 -7 1